02.04.2019

Verbandsmagazin "pfeffer" gewinnt MediaVAward

Bonn, 2. April 2019 - Das Magazin "pfeffer – das gewürzmagazin" ist gestern im Rahmen des erstmals verliehenen „MediaVAward“ mit dem Sonderpreis „Tolle Leistung bei kleinem Budget“ ausgezeichnet worden. Das Verbandsmagazin schaffte es gemeinsam mit u.a. dem Deutschen Architektenblatt und dem Bildungsmagazin „Sonar“ der Deutschen Telekom Stiftung in die Shortlist für die Kategorie "Beste Verbandszeitschrift".

Mit dem erstmals ausgeschriebenen Preis des „Fachmagazins Verbändereport“ werden Verbände und Organisationen für besonders gelungene Publikationen in den Bereichen Print, Digital und Crossmedia geehrt.

"pfeffer" ist das Kundenmagazin des Fachverbandes der Gewürzindustrie, das dieser seit zehn Jahren in Kooperation mit dem Redaktionsbüro Kerstin Rubel produziert. Die Artikel und Interviews ranken sich um feine Lebensart und guten Geschmack, traditionelles Kochen und modernes Grillen, genussvolle Ernährung, Neuigkeiten aus der Forschung und spannende Rückblicke in die Historie der kostbaren Gewürze. Das Magazin richtet sich insbesondere an Entscheider in Lebensmittelindustrie und -handwerk und erscheint in einer Auflage von knapp 20.000 Exemplaren zweimal jährlich als Printausgabe und E-Journal.

„Unser Dank gilt Frau Kerstin Rubel, die das Magazin mit viel Herzblut betreut, und den Mitgliedern des Fachverbandes, die das Redaktionsteam unterstützen“, so Dr. Markus Weck, Hauptgeschäftsführer des Verbandes. „Der Award bestätigt uns, dass auch mit vergleichsweise überschaubaren Mitteln hervorragende Kommunikationsarbeit geleistet werden kann“.

Der Fachverband der Gewürzindustrie e.V. vereint in über 80 Mitgliedsunter-nehmen Wissen und Kompetenz rund um die Verarbeitung und Veredelung von Gewürzen. Die Mitglieder des Verbandes importieren Gewürze aus allen Ländern der Erde und stellen Gewürzmischungen, Gewürzpräparate und andere würzende Zutaten her.


Pressekontakt:
RAin Laura Winter-Gierlich

Fachverband der Gewürzindustrie e.V.
Reuterstraße 151
53113 Bonn
Tel.: +49-228-21 61 62
Fax: +49-228-22 94 60
E-Mail: winter-gierlich@verbaendebuero.de